"Man muss dem Markt Geld entziehen"

Der Ökonom und Nobelpreisträger Joseph E. Stiglitz ist für die Einführung einer Finanztransaktionssteuer. Die Spekulation ließe sich mit dieser Steuer eindämmen, sagt er

INTERVIEW LIA PETRIDIS MAIELLO
taz: Herr Stiglitz, seit Zusammenbruch der Lehman-Bank 2008 reden die großen Wirtschaftsnationen der G-20-Gruppe über die bessere Regulierung von Banken, Investoren und Rating-Agenturen. Hat sich in der Praxis bereits genug verändert - zum Beispiel bei der Beaufsichtigung der Agenturen?


This article was originally was posted in May 20th, 2010 with Taz.de
You can read the complete article, here.